Rund um den Verein

Köfi Forellen angeln + Casting

  • A7308368
  • A7308394
  • A7308395
  • A7308403
  • A7308410
  • A7308422
  • A7308432

Arbeitsdienst Herbst 2020

  • 20201010_110606
  • 20201010_110833
  • 20201010_111112
  • 20201010_111127
  • 20201010_121948

Räucherforellenfest im „Corona Modus“

Besonders gut kam Floris Lieferservice bei unseren älteren Kleinostheimern an.

  • 20200926_102215
  • 20200927_091039 Kopie 2
  • 20200927_101407
  • 20200927_102656
  • 20200927_112747
  • IMG-20200927-WA0009

1. Königsfischen

In diesem Jahr mussten wir etwas improvisieren, der 1. Durchgang Königsangeln konnte erst am 09. August ausgefischt werden. Es wurden nur Rotaugen gefangen, die meisten hatte Florian im Netz, damit gewann er den 1. Durchgang.

  • Gewässerwart_Michael_Rotaugen_Flori
  • Rotaugen

Fänge 2020

Einige Waldseefänge über das Jahr

  • 1Ralf_Zander
  • Hecht_Alex
  • IMG-20200621-WA0005
  • Juergen_Zander
  • Maurice_Schuppenkarpfen
  • Michael_Forelle
  • Patrick_Barsch
  • Patrick_Spiegelkarpfen
  • Ralf_Saibling

Der Waldsee hat gewählt

30 von 36 Aktiven (80 %) Mitgliedern waren in der Generalversammlung um den neuen Vereinssauschuss zu wählen, eine Anwesenheitsquote von der mancher Verein träumt. Doch zuerst gab der alte Vereinsausschuss seinen Rechenschaftsbericht 2019. In seinem Jahresbericht blickte 1. Vorsitzender nicht nur auf das letzte Jahr, sondern auf die Amtszeit seit 2015 zurück. Als er den Vorsitz übernahm, schrieb sich Geibig den Slogan „Waldsee fit für die Zukunft“ auf die Fahnen. Dieses Ziel wurde in den letzten Jahren umgesetzt, angefangen von der Sanierung von Teich 2 bis zur Verbesserung der Infrastruktur unseres Geländes. Unser Verein hat jetzt über 80 Mitglieder, soviel wie nie, man könne der Zukunft des Waldsee frohen Mutes entgegensehen.



Gewässerwart Michael Weiß berichtete von einem durchschnittlichen verflossenem Anglerjahr. Es wurden wieder gut Hechte und Karpfen gefangen, wobei auch einige Kapitale darunter waren. Zunehmend mache uns der Klimawandel zu schaffen, Wasserknappheit und Sturmschäden treten immer öfters auf. Der Winterswiesengraben war über die Sommermonate bis in den Winter hinein trocken gefallen und konnte somit den Teichen kein Frischwasser liefern. Die Sauerstoffwerte waren mit 3,6 mg Grenzwertig für unseren Fischbestand. Wir mussten als Sofortmaßnahme Wasser mit Pumpen in die Luft spritzen um es mit Sauerstoff anzureichern. Wir kauften uns dann einen Wasserbelüfter, der Sauerstoffgehalt verbesserte sich durch diese Maßnahmen kurzfristig auf moderate 6,6 mg.

Jugendleiter Uli Beissler sagte, die Jugendgruppe sei konstant bei 7 Mitgliedern, einige Jugendliche sind zu den Aktiven übergetreten, dies sei durch Neuaufnahmen kompensiert worden. Highlight war natürlich das Zeltlager am Waldsee, hier wurde das Survival Programm weitergeführt. Wir bauten Steinäxte mit Flintstein aus Rügen. An den Veranstaltungen der Fischerjugend Unterfranken nahmen wir auch teil, Freundschaftsangeln mit den Jugendgruppen aus Großostheim und Obernau rundeten das Programm ab. Wir würden uns freuen wenn noch einige Jungs oder Mädels unser Team verstärken würden.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Jürgen Geibig, 2. Vorsitzender und Schriftführer Patrick Arntz, Kassier Reinhold Streit, 1. Jugendleiter Uli Beissler, 2. Jugendleiter Michael Weiß, 1. Gewässerwart Michael Weiß, 2. Gewässerwart Günter Schaub, Gerätewart Stefan Hufnagel Beisitzer Florian Wolf, Michael Welzbacher, Thorsten Friedl





Lakefleischessen 2020

  • DSC_0259
  • DSC_0260
  • DSC_0262
  • DSC_0263
  • DSC_0265
  • DSC_0268
  • DSC_0270
  • DSC_0271
  • DSC_0273
  • DSC_0274
  • DSC_0278
  • DSC_0280
  • DSC_0281
  • DSC_0292

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.